Starke Photovoltaik

So kommen Sie zu Ihrer Anlage

Sonnige Aussichten dank Photovoltaik

Geht es um Stromversorgung, dann ist Photovoltaik omnipräsent. Kein Wunder, denn die Technologie ist nachhaltig und unterstützt die Energiestrategie 2050.

Seit einigen Jahren findet in der Schweizer Bevölkerung ein Umdenken statt. Sogenannte «saubere Energiequellen» mausern sich mehr und mehr zu einer attraktiven Ergänzung für die herkömmliche Stromversorgung. Nicht zuletzt wegen der Energiestrategie 2050 sind Photovoltaik und Sonnenenergie immer öfter im Gespräch. Dabei sollten Sie sich vorab die Frage stellen, wie Sie am meisten von einer eigenen Photovoltaik-Anlage profitieren können. Denn um die Anlage möglichst rentabel zu betreiben, ist es für Besitzer von Photovoltaik-Anlagen wichtig, den Eigenverbrauch hochzuhalten. Dazu trägt zum Beispiel eine Speicherbatterie bei: Sie lagert überschüssig produzierten Strom, sodass dieser zu einem späteren Zeitpunkt wieder konsumiert werden kann.

Ein Blick in die Zukunft

Umdenken beinhaltet Veränderung – und diese wirft Fragen auf: Welche Alternativen haben das grösste Potenzial? Und was muss ich dabei beachten? Hier ist das Know-how des Elektrikers gefragt. Er weiss, wie man mit Solaranlagen die scheinbar unerschöpfliche Energie der Sonne nutzt und dabei die nicht erneuerbaren Ressourcen sowie den Geldbeutel schont. Wichtig ist, dass Sie den Spezialisten so früh wie möglich in die Planung einbeziehen, damit dieser die ideale Lösung für Ihre Immobilie erarbeiten kann. Und das bringt einen klaren Mehrwert für Sie.

Fragen über Fragen

Sind die grundlegenden Entscheide der Stromversorgung gefällt, geht es an die Abklärungen. Im Falle einer Photovoltaik-Anlage heisst das: Welche Förderprogramme werden vom Kanton unterstützt? Und natürlich: Wie muss die Einmalvergütung (EIV) beantragt werden und fällt meine Anlage unter die Einmalvergütung für kleine Photovoltaikanlagen (KLEIV) und oder kann ich von der Einmalvergütung für grosse Photovoltaikanlagen (GREIV) profitieren? Aber auch: Wäre der Zusammenschluss zum Eigenverbrauch (ZEV) mit Nachbarn eine Option? Wer sich in diesem Dschungel aus Richtlinien, Auflagen und Möglichkeiten zurechtfinden will, braucht Hilfe. Und die bekommen Sie vom Elektriker. Schliesslich soll das Projekt nicht an administrativen Hürden scheitern. Dank der Erfahrung des Elektrofachmanns schlagen Sie den richtigen Pfad für das Projekt zielstrebig und ohne Umwege ein. Machen Sie jetzt den ersten Schritt.

Informationen zu den nationalen Förderprogrammen

Solarstrom auf Abruf

Batteriespeicher für Photovoltaikanlagen entlasten die Stromrechnung

Jetzt lesen

Alle News und Tipps bequem nach Hause mit unserem Newsletter.

Jetzt abonnieren!

Persönliche Beratung in Ihrer Nähe.

oder

Wir setzen Cookies ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies und den Datenschutzbestimmungen der Schweizerischen Elektro-Einkaufs-Vereinigung eev Genossenschaft einverstanden. Weitere Informationen zum Datenschutz und zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren